Abteilung Handball > Spielberichte

Spielberichte

November 2014

SV Chemie II baut Siegesserie aus

29.11.2014 21:14 von Bianca Otto

SVCZ II

SV Chemie Zwickau : USG Chemnitz 30:18 (14:7)

Vor heimischer Kulisse gelang Chemie ein klarer 30:18 Sieg gegen die USG Chemnitz. Der Gastgeber kam nur schwer in Fahrt (1:3). Doch ab dem 3:3 übernahm Zwickau die Führung und baute sie auf 8 Tore aus. Mit 14:7 ging es in die zweite HZ. Chemnitz hatte dem schnellen Spiel nicht viel entgegen zu setzen. Von jeder Position waren die Gastgeber erfolgreich und konnten das Torepolster noch weiter ausbauen zum 30:18 Endstand.

Hoppe, Petzold, List 2, Thoß, Preussler 3, Neidhardt, Kaiser 4, Norr 5, Marek 4, Klose 5, Grünler 7/1

Aus im Sachsenpokal

20.11.2014 10:48 von Bianca Otto

SVCZ I

In der 3.Runde des Molten- Pokals, mussten sich unsere Mädels denkbar knapp mit 28:30 (11:16) geschlagen geben. Trotz der Niederlage hat man aber eine engagiert aufspielende Mannschaft gesehen, die bis zum Ende kämpfte und sich gegen eine gute Plauener Mannschaft stark präsentierte.
tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/chemie.jpg 30:28 tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/plauen_oberlosa.jpg

Auswärtssieg beim HV Chemnitz II

20.11.2014 10:37 von Bianca Otto

SVCZ I

m hart umkämpften Bezirksderby gegen die zweite Vertretung der  SG HV Chemnitz konnten sich unsere Mädels mit 37:36 (21:18) knapp durchsetzen und somit den Anschluss ans Tabellenmittelfeld wieder herstellen. Von Beginn an war es eine Partie mit hohem Tempo, in der man es versäumte, aufgrund der vielen klaren Chancen, die man nicht im gegnerischen Tor unterbrachte, höher in Führung zu gehen. So stand zur Halbzeit nur eine 3-Tore Führung zu Buche. Die darauf folgenden 15min. der zweiten Spielhälfte verschlief das Team dann allerdings gänzlich, sodass man in einen 4-Tore Rückstand geriet (25:29). Doch danach bewies die Mannschaft Moral. Man kämpfte sich ins Spiel zurück und siegte am Ende knapp, aber verdient mit 37:36.
tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/chemie.jpg 36:37 tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/chemie.jpg

SV Chemie II bringt Punkte aus Aue mit

20.11.2014 10:33 von Bianca Otto

SVCZ II

SG Nickelhütte Aue - SV Chemie Zwickau 22:26  (12:13)
 
Mit einer soliden Leistung konnte Chemie in Aue zwei Punkte einfahren. Beim 5:4 übernahm Zwickau erstmals die Führung und baute sie kontinuierlich bis zum 13:9 aus. Eine doppelte Überzahl nutzten die Gastgeber um noch vor der HZ den Anschluss zu erzielen. Nach der Pause ließ Chemie den Ausgleich zum 13:13 zu, bevor sich die Gäste deutlich absetzen konnten (23:16). Auf dem Weg zum Sieg ließ Chemie noch zu viele Konterchancen und Strafwürfe für einen klareren Endstand (26:22) aus. 

Hoppe, Petzold, List 3, Thoß, Preussler 3, Neidhardt 1, Stölzel 1,Kaiser 4/1, Markek 1, Klose 8/1, Grünler 5

SV Chemie II siegt gegen Annaberg

11.11.2014 19:18 von Bianca Otto

SVCZ II

SV Chemie Zwickau II-HC Annaberg Buchholz 25:21 (13:12)

Im Spiel gegen den HC konnte Chemie Zwickau 2 Punkte einfahren. Anfangs lief Chemie den Gästen hinterher und vergab zu viele Konterchancen. Mit einer knappen 13:12 Führung ging es in die 2. HZ. Trotz 3-Tore vor (16:13) ließ Chemie es noch mal spannend werden. Doch mit starkem Angriff und guter Defensivarbeit gelang per Schlussspurt der Sieg.

Hoppe, Petzold, List, Thoß, Preußler 6, Neidhardt, Stölzel, Kaiser 6/2, Darr 1, Markek 1, Klose 5/1, Grünler 6/1

Heimerfolg gegen die HSG Neudorf/Döbeln

09.11.2014 20:43 von Florian Weißflog

SVCZ I

Ein klarer 35:27 Erfolg stand am Ende gegen den Tabellendritten HSG Neudorf/Döbeln zu Buche.

Nachdem die Führung in der ersten Hälfte immer wechselte (Halbzeit 15:14), änderte sich dies nach der Pause gewaltig.

Durch eine konzentrierte Leistung und ein konsequentes Tempospiel in der zweiten Halbzeit, konnte man die Führung kontinuierlich ausbauen, das Spiel gewinnen und zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern.

Letztendlich kann man mit der gezeigten Leistung der gesamten Mannschaft sehr zufrieden sein und sich Mut machen für die nächsten wichtigen Partien.

tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/chemie.jpg 35:27 tl_files/sv-chemie/handball/Vereinslogos/neudorf doebeln.jpg

D2-Jugend MSG (Chemie)

 

 

 
Marienberg: MSG D2 
Zum ersten Punktspiel der Saison fuhren die Mädels der D2 mit neuem Trainergespann und zahlreichen Fans nach Marienberg. Nach einer kurzen doch sehr intensiven Vorbereitungszeit, man erlernte den Sprungwurf sowie den Angriff und die Abwehr im 1:5 Verhalten, waren die Mädchen hoch motiviert.
So ging es auch in die ersten Spielminuten, die Abwehr stand gut, nur im Angriff waren die Bewegungen noch etwas verhalten. Das änderte sich jedoch von Minute zu Minute und die Mädels bekamen mehr Selbstvertrauen. So konnte zur Halbzeit ein Vorsprung von ... erkämpft werden. Auch nach dem Seitenwechsel ließ der Kampfgeist nicht nach und am Ende stand ein ... Sieg für die MSG D2 an der Anzeigetafel.
 
Chemnitz: MSG D2
Zum zweiten Punktspiel der Saison fuhren die D2 nach Chemnitz. Schon beim Eintreffen in der Halle, wurde klar, das es rein körperlich gegen die hochgewachsenen Chemnitzerinnen schwer wird. Trotzdem startete man nach dem ersten Sieg hochmotiviert in das Spiel. Nach wenigen Minuten war es jedoch schwer, mit dem Tempo der D2 alter Jahrgang mitzuhalten. Im Angriff versuchte man durch viel Bewegung durch die scheinbar wie eine Mauer stehenden Chemnitzerinnen durchzuschlüpfen, was auch immer mal gelang. Auch durch waches Abwehrverhalten konnte der eine oder andere Ball durch unsere Mädels abgefangen werden. Am Ende musste man sich mit 27:17 geschlagen geben. Trotzdem ein großes Lob an alle Spielerinnen für den riesen Kampfgeist und einen lieben Dank an die abermals zahlreich mitgereisten Eltern, Großeltern und Freunde.